Schlagwort-Archive: Respekt

Dankgebet eines Aztekenhäuptlings

„DANKE“

Ich danke allen, die mich für meine Träume belächelt haben – sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten – sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben – sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben – sie haben mir den Mut geschenkt, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich verlassen haben – sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben – sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben – sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben – sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Ich danke allen, die mich verwirrt haben – sie haben mir meinen Standpunkt klargemacht.

Vor allem danke ich aber allen, die mich lieben so wie ich bin – denn sie geben mir die Kraft zum Leben.

Höre auf die Stimme deines Herzens.

Die Geschichte vom Indianer und der Grille

Ein Indianer, der in einem Reservat weit von der nächsten Stadt entfernt wohnte, besuchte das erste Mal seinen weissen Bruder in der grossen Metropole. Er war sehr verwirrt vom vielen Lärm, von der Hektik und vom Weiterlesen

Vergebung ..

Wir alle wissen: um eine Situation wirklich loslassen und heilen zu können, braucht es Vergebung. Das allein kann unser Verstand jedoch nicht bewältigen .. das Herz muss mit dabei sein. Und damit das geschehen kann, Weiterlesen

Zwei Engel

Zwei reisende Engel machten Halt, um die Nacht im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen. Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen.
Anstelle dessen, bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten, sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es. Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der ältere Engel: „Die Dinge sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen.“ Weiterlesen

Die Einladung

Die Einladung

Eine Frau beobachtete vor ihrem Haus drei alte Männer. Sie hatten lange weiße Bärte und sahen aus, als wären sie schon weit herum gekommen.
Die Frau war neugierig und ging nach draußen. Weiterlesen