Vergebung ..

Wir alle wissen: um eine Situation wirklich loslassen und heilen zu können, braucht es Vergebung. Das allein kann unser Verstand jedoch nicht bewältigen .. das Herz muss mit dabei sein. Und damit das geschehen kann, braucht es das annehmende Betrachten der Emotionen, die wir aufgrund unserer Wahrnehmung der Geschehnisse entwickelt haben. Heilen wir diese nicht, indem wir sie in einem geschützten Raum zulassen, erleben und annehmen, dann ist auch keine Vergebung aus dem Herzen möglich – sondern höchstens aus dem Verstand heraus („ich kann den anderen ja verstehen, aber ..“). Dieses ABER verhindert letztendlich wahres Loslassen und Annehmen. Es ist ein „ABER ich FÜHLE trotzdem so“ ..

Akzeptiere Dich also zunächst selbst in allen Facetten, in allen Empfindungen und Emotionen .. und übernimm auch für all das die Verantwortung: Es ist wahrhaftig deine Schöpfung, geboren aus deinem freien Willen, die Dinge auf eine bestimmte Weise wahrzunehmen und darüber zu denken! Und es ist in Ordnung so. Auch wenn der Rest der spirituellen Welt sagt, du solltest doch vergeben, lieben, usw .. Was in dir ist, das IST. Jetzt. Sei also bereit, durchlebe es mit dir selbst, betrachte es, nimm dich in den Arm, und heile es. Dann wirst du sehen, dass sich die Vergebung aus dem Herzen einstellt ..

Es gibt einige wundervolle Methoden, um negative Empfindungen und Emotionen zu heilen .. erwähnt sei zum Beispiel die M.E.T.-Klopftherapie, Vesseling, und natürlich auch sämtliche Heilmeditationen, die eine Transformation beinhalten (bspw. von Robert Betz).

„Ich liebe mich,
und ich vergebe mir,
dass ich nicht vergeben konnte.
Ich liebe mich,
und ich liebe dich dafür,
dass du mir gezeigt hast,
wo ich mich noch nicht selbst lieben konnte.
Ich danke dir.“

Erkenntnis ist erst wahre Erkenntnis, wenn sie nicht nur aus deinem Verstand, sondern vor allem aus deinem Herzen kommt.
Der Lohn dafür ist ein wundervoller innerer Friede.

Das, und nicht weniger, wünsche ich Dir

Stefanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s